• 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schulprofil                   

Unsere Schule Das Berufskolleg Lübbecke ist das Berufskolleg für berufliche Bildung der Region „Altkreis Lübbecke“. Unser Einzugsgebiet erstreckt sich über

Ernährung und Versorgung

Der Bereich Hauswirtschaft, Ernährung und Versorgung bietet verschiedene attraktive Möglichkeiten, sich weiter zu bilden. Egal ob Berufsausbildung Hauswirtschaft, Ausbildung zum

gewerblich-technischer Bereich

Willkommen in der gewerblich-technischen Abteilung des Berufskollegs Lübbecke! Die gewerblich-technische Abteilung verteilt sich auf die zwei Schulstandorte Lübbecke und Espelkamp.

kaufmännisch-verwaltender Bereich

Im Fachbereich Wirtschaft und Verwaltung bieten wir schulische Vollzeitbildungsgänge zum Erwerb des Abiturs, der Fachhochschulreife sowie der Fachoberschulreife, diverse Fachklassen

Gesundheit, Soziales und Pädagogik

Gut ausgebildete Fachkräfte, die einen beruflichen Schwerpunkt im Bereich Gesundheit, Soziales, Pädagogik haben, werden in Zukunft für unsere Gesellschaft immer
  • 1
  • 1
  • 2
  • 3

Aktuelles

Oberstufe des Wirtschaftsgymnasiums WG18 zu Besuch bei VW in Wolfsburg

Am Montag, den 22. Januar 2018 besuchten die Klassen WG18A und WG18B das Werk des Autoherstellers Volkswagen in Wolfsburg. Begleitet wurden die Schülerinnen und Schüler von den Klassenlehrerinnen Frau Lück-Malatray und Frau Hingeberg-Pedersen.

Nach der Ankunft in Wolfsburg konnten sich alle zuerst in dem VW-Shop auf dem Betriebsgelände umsehen. Anschließend kam ein Mitarbeiter des Besucherdienstes von VW, der kurz das Werk in Wolfsburg vorstellte und einen ca. 20 minütigen Film über die Marke VW und die Produktion der Autos zeigte.

Heute ist in Wolfsburg der Marken- und Konzernsitz von VW. Dieses Jahr feiert VW am Standort Wolfsburg [ ... ]

Mehr lesen
Zeugnisübergabe an die Absolventen der Metalltechnik

Nach einer dreieinhalbjährigen Ausbildung wurden in der vergangenen Woche am Mittwoch 63 ehemaligen Auszubildenden der Metalltechnik während einer feierlichen Verabschiedung am Berufskolleg Lübbecke am Schulort in Espelkamp die Abschlusszeugnisse überreicht.

Insgesamt erreichten 15 Industriemechaniker, 27 Zerspanungsmechaniker, 8 Werkzeugmechaniker und 12 Feinwerkmechaniker den Berufsschulabschluss. In dem zweijährigen Ausbildungsberuf des Maschinen- und Anlagenführers wurde ein erfolgreicher Absolvent verabschiedet.

In seiner sehr persönlich gehaltenen Rede berichtete der stellvertretende Schulleiter Steffen Walter von seinen [ ... ]

Mehr lesen
Meisterprüfung Hauswirtschaft erfolgreich absolviert

Am frühen Abend des 23.01.2018 warteten die neun Teilnehmerinnen, die sich zur Meisterprüfung in der Hauswirtschaft angemeldet hatten, voller Spannung auf die Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse. Das Abenteuer Meisterkurs hatte im August 2014 am Berufskolleg Lübbecke begonnen und sollte nun mit der Ergebnisfeststellung durch den Prüfungsausschuss der Landwirtschaftskammer NRW enden. Im Ergebnis haben sich das Lernen, die umfangreichen Ausarbeitungen, aller Fleiß, alle Mühen und Anstrengungen gelohnt. Alle Teilnehmerinnen, die sich der Prüfung gestellt haben, hatten bestanden.

Eine Erfolgsquote von 100% ist nicht selbstverständlich. [ ... ]

Mehr lesen
Blutspende am Berufskolleg Lübbecke – Sei dabei!


Du bist volljährig und hast Lust etwas Gutes zu tun? Dann hilf uns und spende am 21.02.2018 in der Zeit von 8:00-13:00 Uhr Blut am Berufskolleg Lübbecke!

Das Deutsche Rote Kreuz kommt am 21.02.2018 zu uns ans Berufskolleg Lübbecke. Das Projekt wird von den Höheren Berufsfachschulen Gesundheit und Soziales (HBG) unterstützt, sie planen und organisieren den Tag. Die Hauswirtschaftsklasse wird sich um dein leibliches Wohl kümmern und nach der Spende einen Snack bereithalten. Jetzt brauchen wir nur noch dich als Spender! Also zeige Mut und spende Blut!

Folgende Kriterien musst du für die Spende erfüllen: Du musst volljährig sein [ ... ]

Mehr lesen
Weitere Beiträge ...

Ausbildungsvorbereitung

 

Ziele:

Die Ausbildungsvorbereitung dauert 1 Jahr. Es können folgende Fachbereiche gewählt werden:

  1. Ernährungs- und Versorgungsmanagement
  2. Bau- und Holztechnik
  3. Metalltechnik

 

Sie erhalten:

  • Berufliche Orientierung
  • Vorbereitung auf die Aufnahme einer Berufsausbildung oder Erwerbstätigkeit
  • Erwerb des Hauptschulabschlusses möglich

 

Aufnahmevoraussetzungen:

  • Aufgenommen wird, wer sich auf eine Berufsausbildung vorbereiten will und die Schulpflicht in der Sekundarstufe I erfüllt hat
  • In Ausnahmefällen kann die Ausbildungsvorbereitung auch als zehntes Vollzeitpflichtschuljahr besucht werden

 

Vorteile:

  • Beachtung der individuellen Ausgangslagen der Schülerinnen und Schüler
  • Sozialpädagogische Betreuung mit kontinuierlicher und langfristig angelegter Förderplanung
  • Entwicklung einer realistischen Vorstellung von beruflicher Ausbildung oder Erwerbstätigkeit
  • Fächerübergreifende Vermittlung beruflicher Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten durch die Verzahnung von fachpraktischem und fachtheoretischem Unterricht
  • Betriebliche Praktika als Ergänzung oder Alternative zum fachpraktischen Unterricht in Küche oder Werkstatt   
  • Individuelle Betreuung während der betrieblichen Praktika bei enger Zusammenarbeit mit den regionalen Betrieben
  • Eröffnet die Möglichkeit zum Erwerb weiterer allgemeinbildender Schulabschlüsse

 

1. Ernährungs- und Versorgungsmanagement:

 

Lernfelder:

  • Berufliche Arbeitssituationen im Fachbereich Ernährungs- und Versorgungsmanagement bewältigen
  • In einem Betrieb des Fachbereichs mitarbeiten
  • Lebensmittel verarbeiten und einfache Gerichte herstellen
  • Funktionsbereiche und Textilien reinigen und pflegen
  • Einfache Dienst- und Serviceleistungen anbieten und ausführen
  • Lebensmittel, Waren und Güter beschaffen und lagern
  • Ernährung in besonderen Lebenslagen
  • Kommunikation und Beschwerdemanagement
  • Dienstleistungen erfassen und kundenorientiert vermarkten Instrumente des Verbraucherschutzes anwenden

 

Fächer bzw. Stundentafel Ernährungs- und Versorgungsmanagement:

 

 

Wochenstunden

Berufsbezogener Bereich

Betriebsorganisation

Produktion

Dienstleistung

Mathematik

Englisch

Wirtschafts- und Betriebslehre

Naturwissenschaft

6

4

2

2

2

1

2

Berufsübergreifender Bereich

Deutsch/Kommunikation

Religionslehre

Sport/Gesundheitsförderung Politik/Gesellschaftslehre

2

2

2

1

Differenzierungsbereich

Datenverarbeitung

2

 

 2. Holztechnik:

 

Lernfelder:

  • Kommunikation im Betrieb und Arbeitsschutz
  • Bauteile/Werkstücke entwerfen und konstruieren
  • Arbeit vorbereiten und Bauteile/Werkstücke erstellen
  • Warten, pflegen und instandsetzen
  • Umweltschutzmaßnahmen anwenden
  • Qualität von Bauteilen/Werkstücken prüfen und verbessern

 

 Fächer bzw. Stundentafel Bau- und Holztechnik

 

 

Wochenstunden

Berufsbezogener Bereich

Betriebsorganisation

Produkterstellung

Mathematik

Englisch

Wirtschafts- und Betriebslehre

Naturwissenschaft

6

6

2

2

1

2

Berufsübergreifender Bereich

Deutsch/Kommunikation

Religionslehre

Sport/Gesundheitsförderung

Politik/Gesellschaftslehre

2

2

 

1

Differenzierungsbereich

Datenverarbeitung

2

 

3. Metalltechnik:

 

Lernfelder:

  • Entwickeln und Gestalten von Produkten
  • Fertigen von Produkten
  • Montage von Produkten
  • Instandhalten technischer Systeme

 

Fächer bzw. Stundentafel Metalltechnik

 

 

Wochenstunden

Berufsbezogener Bereich

Fertigungsprozesse

Montage

Mathematik

Englisch

Wirtschafts- und Betriebslehre

Naturwissenschaft

6

6

2

2

2

2

Berufsübergreifender Bereich

Deutsch/Kommunikation

Religionslehre

Sport/Gesundheitsförderung

Politik/Gesellschaftslehre

2

2

 

2

Differenzierungsbereich

Datenverarbeitung

1

 

Ansprechpartner:

 

Bereichsleitung:

Rainer Bartels

Tel.: 05741 3458-40

Email: rainer.bartels@berufskolleg-lk.de

 

Bildungsgangkoordination:

Frank Gliffe

Tel.: 05741 3458-40

Email: frank.gliffe@berufskolleg-lk.de

 

Stand 30.08.2016